Basedow unser Dorf


Glasfaserausbau hat begonnen

Jul 16, 2018

 

 

 

Heute hat die Schwarzenbeker Erd- und Tiefbau GmbH im Auftrag der Versorgungsbetriebe Elbe damit begonnen, die Leerrohre für das Glasfaserkabel in Basedow zu verlegen. Der Anfang wurde am Sandberg gemacht. Ein Bagger hebt am Straßenrand einen etwa 80cm tiefen Graben aus. Darin werden über- bzw. nebeneinander 4 Leerrohre verlegt. Sie sind für die Aufnahme der Glasfaserkabel vorgesehen, getrennt nach den Verbindungen zwischen den Anschlußschächten und zu den Hausanschlüssen. Zwei weitere Rohre dienen der Verbindung zwischen den Gemeinden.

 

Wie schnell die Verlegearbeiten vorangehen, hängt hauptsächlich von der Bodenbeschaffenheit ab - leichter Sandboden läßt sich leichter bewegen als schwerer Lehmboden. Und wo auf Strom- und Telefonkabel, Wasser-, Abwasser- und Gasleitungen Rücksicht genommen werden muß, kann natürlich auch nicht "einfach drauflos gebaggert" werden. Straßenquerungen  können zu kurzzeitigen leichten Verkehrsbehinderungen führen. Bis Ende Dezember dürften diese Arbeiten aber abgeschlossen sein, so daß dann die Hausanschlüsse gelegt werden können.

 

Die Aussage, daß die Basedower Haushalte im nächsten Jahr an das Glasfasernetz für Internet und Telefon angeschlossen sein werden, hat nun Fahrt aufgenommen. Fast alle Basedower Haushalte haben sich für den Umstieg auf das Netz der VS Media entschlossen. Wer noch keinen Antrag gestellt hat, für den wird es jetzt höchste Zeit. Später kostet der Anschluß 800 Euro.