Basedow unser Dorf


Ersatzneubau der Basedower Brücke über den ELK

Jun 12, 2020

 

Nach jahrelangen Vorbereitungsarbeiten liegt jetzt der Plan für den Ersatzneubau der Straßenbrücke Basedow-Lanze über den Elbe-Lübeck-Kanal vor. Darin ist im Wesentlichen vorgesehen

 

  • der Abbruch des vorhandenen Brückenbauwerks einschließlich der Sprengschächte
  • der Neubau der Straßenbrücke ca. 15 m südlich der vorhandenen Brücke bei gleichzeitiger Anhebung
  • die Anpassung der Straßenrampen an die neue Lage und Höhe
  • die Inanspruchnahme von Grundstücken Dritter vor und hinter dem Kanal.

 

Genaue Planungsunterlagen liegen im

 

Stadtentwicklungsamt

Amtsplatz 5, Erdgeschoss Zimmer 4

21481 Lauenburg

 

für jedermann zur Einsicht aus. Wegen der Corona-Pandemie ist allerdings eine vorherige Terminvereinbarung unter 04153-59090 notwendig. Darüberhinaus sind die Unterlagen im Internet unter www.gdws.wsv.bund.de veröffentlicht.

 

Bis 15.7.2020 können gegen das Planfeststellungsverfahren bei der

 

Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt Standort Hannover

Am Waterlooplatz 5

30168 Hannover

 

Einwendungen erhoben werden. In einem anschließenden Erörterungstermin werden die Einwendungen und Stellungnahmen verhandelt und bewertet. Das Ergebnis ist Grundlage für den Planfeststellungsbeschluss.

 

Die Dauer des Verfahrens ist von verschiedenen Faktoren - z.B. Problematik der Einwendungen und evtl. Klageverfahren - abhängig. Wann mit dem Beschluss zu rechnen ist, lässt sich daher nicht vorhersagen. Mit ihm sind dann zwar die rechtlichen Grundlagen für den Ersatzneubau der Brücke geschaffen; der eigentliche Baubeginn liegt damit aber noch nicht fest.