Basedow unser Dorf


40 Jahre WVB

Sep 29, 2018

 

 

 

 

 

 

 

Am 5.1.1978 wurde die Wählervereinigung Basedow (WVB) gegründet - jetzt feierte sie ihr 40jähriges Jubiläum.

 

Die WVB - wer oder was ist das eigentlich? So wie Frau Merkel und ihre Regierung die politischen Entscheidungen treffen und umsetzen, die für die gesamte Bundesrepublik gelten, sind für die örtliche Politik in den Gemeinden die Bürgermeister und Gemeindevertetungen verantwortlich. Wahlvorschläge können von Parteien  und Wählervereinigungen gemacht werden. In den Gemeinden verzichten die großen Parteien im Allgemeinen auf Wahlvorschläge, weil die Wählervereinigungen viel stärker mit den örtlichen Gegebenheiten und Bedürfnissen vertraut sind. So ist es auch in Basedow: Nur die WVB hat Wahlvorschläge gemacht, und dementsprechend wurden auch nur Mitglieder der WVB in die Gemeindevertretung gewählt.

 

Die WVB hat also hohe Bedeutung für die Zusammensetzung der Gemeindevertretung und damit für die Verwaltung und Entwicklung unseres Dorfes. Die Mitglieder der WVB entscheiden in gemeinsamer Abstimmung, wer für die Gemeindevertretung vorgeschlagen wird. Sie nehmen ebenso mit Anträgen und Vorschlägen Einfluß auf die Entscheidungen der Gemeindevertretung. Daraus hat sich z. B. ergeben, daß unsere Bürgermeister seit 1990 ausschließlich von der WVB gestellt wurden (Horst Ehing von 1990 bis 2013, Hans-Dieter-Lucht seit 2013).

 

Die Mitglieder der WVB haben also wesentliche Bedeutung für die Zusammensetzung "unserer Regierung", der Gemeindevertretung. Jeder Basedower Bürger kann Mitglied der WVB werden.

 

Jetzt wurde gefeiert - mit einem leckeren Abendessen und anschließender musikalischer Unterhaltung durch "Pit und Pitter", die mit Döntjes und vielen bekannten Melodien die Gäste zum Mitsingen und Schunkeln brachten. Noch auf dem Nachhauseweg war die Sangesfreude einiger Gäste nicht zu bremsen.

 

WVB - politische Partei und Gemeinschaftserlebnis zugleich.