Freiwillige Feuerwehr Basedow


Aktuelles JF: Jahreshauptversammlung


Feb 3, 2017

Zum 03.02.2017 hatte der Vorstand der Jugendfeuerwehr Basedow zur alljährlichen Jugendversammlung eingeladen. Pünktlich um 19:00 Uhr eröffnete der Jugendgruppenleiter Marvin Petersen die Versammlung mit einer freundlichen Begrüßung der anwesenden Gäste, Bürgermeister und Wehrführer einiger Gemeinden des Amtes Lütau, sowie Abordnungen der Jugendfeuerwehren Lauenburg und Boizenburg.
Berichtet wurde über die vielen spannenden Aktivitäten der Jugendfeuerwehr im vergangenen Jahr, sowohl feuerwehrtechnischer als auch sozialer und spaßbringender Art.
Zudem wurden zwei Kameraden, Fynn Krieger und Hendrik Rieger, durch Jugendwart Mark Shortland in die Einsatzabteilung ihrer Heimatwehr Krüzen entlassen. Zum Ausgleich für diese beiden traten im vergangenen Jahr sechs neue Mitglieder ein, die während der Versammlung offiziell aufgenommen wurden. Bei den alljährlich anstehenden Wahlen wurde Jugendgruppenleiter Marvin Petersen aus Basedow in seiner dritten Amtsperiode bestätigt. Als Gruppenführer der beiden Gruppen wurden Jan Möller aus Lütau  und Sabrina Pawelec aus Basedow gewählt. Neuer Kassenwart wurde Nico Wollmer aus Lanze, während die Wahl zum Schriftführer auf Liza Palmen aus Lütau fiel.

 

 


Geehrt wurden die Jugendlichen für die höchste Dienstbeteiligung und für fünf Jahre Zugehörigkeit zur Jugendfeuerwehr. Für die höchste Dienstbeteiligung wurden Thore Grimm, Lennard Neumann, Lukas Reich, Marvin Petersen, Liza Palmen, Sabrina Pawelec, Hauke Aissen und Ronja Lorenzen geehrt. Die Ehrung für fünf Jahre Zugehörigkeit gingen an Björn Behling (Krüzen), Julian Lang (Lanze), Jan Posewang (Wangelau) und Jacob Runge (Lütau).
2017 wird genau so packend: diverse Ausfahrten zu Jugendfeuerwehr-Wettbewerben, das Handballturnier des Kreisjugendfeuerwehrverbandes, das am Sonntag, den 19. März in Lauenburg stattfindet, das Amtwsehrfest in Mai sowie das große Highlight in diesem Jahr – einen Segeltörn auf dem holländischen Wattenmeer.
Besonders erfreulich ist der neue, länderübergreifende Kontakt zur Feuerwehrjugend aus Boizenburg, die durch die enge Zusammenarbeit und Freundschaft mit den Kameraden aus Lauenburg zustande gekommen ist.